Bierteigbisserl „Es ist ein Ros entsprungen“

Aus LECKER-Sonderheft 4/2017
5
(1) 5 Sterne von 5
Bierteigbisserl „Es ist ein Ros entsprungen“ Rezept

Im Teigmantel frittiert und mit einem pikanten Schmandtopping geknabbert – sooo göttlich, dass es schon fast nicht mehr feierlich ist

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleine rote Zwiebel 
  • 4 Stiel/e  Petersilie und Dill 
  • 2 EL  Kapern 
  • 200 Schmand 
  • 100 Salatcreme 
  •     Salz, Pfeffer, Edelsüßpaprika 
  • 500 Rosenkohl 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 100 Mehl 
  • 2 EL  Mehl 
  • 50 Speisestärke 
  • 150 ml  helles Bier 
  • 1 Liter  Öl zum Frittieren 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Dip Zwiebel schälen und fein würfeln. Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blättchen bzw. Dillspitzen fein hacken. Kapern hacken. Schmand, Salatcreme, Zwiebel, Kräuter und Kapern verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Rosenkohl putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Für den Bierteig Ei trennen. Eiweiß steif schlagen. Eigelb, 100 g Mehl, Stärke und Bier verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eischnee vorsichtig unterheben.
3.
Öl in einem weiten Topf auf ca. 180 °C erhitzen (bilden sich an einem hineingehaltenen Holzspieß Bläschen, ist es heiß genug). Rosenkohl in ca. 2 EL Mehl wenden. Nacheinander durch den Teig ziehen, etwas abtropfen lassen und portionsweise im heißen Öl 8–10 Minuten goldbraun frittieren. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
4.
Je 1 TL Salz und Paprika mischen. Über den Rosenkohl streuen. Dip dazu servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 540 kcal
  • 11g Eiweiß
  • 35g Fett
  • 39g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved