Bohnen-Hähnchencurry aus dem Wok

0
(0) 0 Sterne von 5
Bohnen-Hähnchencurry aus dem Wok Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Prinzessbohnen 
  • 250 Wachsbohnen 
  •     Salz 
  • 500 Möhren 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Kidney-Bohnen 
  • 300 Hähnchenfilet 
  • 2 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Sesamsaat 
  • 1 Dose(n) (165 g)  Kokosmilch 
  • 1-2 TL  rote Currypaste 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Bohnen putzen, waschen, in Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser 20 Minuten garen, anschließend abtropfen lassen. Inzwischen Möhren schälen, waschen, in feine Streifen schneiden. Kidneybohnen abspülen und abtropfen lassen. Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Öl im Wok erhitzen. Hähnchen darin zwei Minuten bei starker Hitze braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, beiseite schieben. Möhren zufügen, etwas salzen. Unter Wenden vier Minuten braten. Bohnen und Sesam zufügen, Zwei Minuten braten. Mit Kokosmilch ablöschen, Currypaste unterrühren, Kidneybohnen zufügen. Nochmals zwei Minuten kochen und eventuell nachwürzen. Schmeckt am besten zu Reis
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 720 kcal
  • 3020 kJ
  • 58g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 53g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved