Bohnen-Pizza mit Polentaboden

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   grüne Bohnen  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 2 Stiel(e)   Bohnenkraut  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 TL   Instant-Gemüsebrühe  
  • 1/2 TL   Salz  
  • 125 g   Polenta (Maisgrieß) 
  • 150 g   Cabanossi  
  • 100 g   eingelegte, rote Pfefferonen  
  • 200 g   Schmand  
  • 50 g   geriebener Goudakäse  
  • 150 g   mediterrane Olivensoße  
  •     Bohnenkraut zum Garnieren 
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Bohnen waschen, putzen und halbieren. Zwiebel schälen und fein würfeln. Bohnenkraut waschen. 1 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin andünsten. 250 ml Wasser zugießen, aufkochen und Brühe einrühren.
2.
Bohnen und Bohnenkraut zugeben. Zugedeckt 12-15 Minuten garen. 500 ml Wasser mit Salz und 1 Esslöffel Öl aufkochen. Vom Herd ziehen und Grieß unter Rühren einrieseln lassen. Unter Rühren bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.
3.
Vom Herd ziehen und 5 Minuten quellen lassen. Bohnen abtropfen lassen. Backblech mit Backpapier auslegen. Polenta noch einmal durchrühren. Auf das Backpapier geben und zu einem ovalen, flachen Boden ausstreichen, abkühlen lassen.
4.
Cabanossi längs halbieren, schräg in Scheiben schneiden. Pfefferonen abtropfen lassen. Schmand und Gouda verrühren. Tomatensoße auf den Boden geben und verstreichen. Mit Bohnen, Cabanossi und Pfefferonen belegen.
5.
Schmandmischung in Klecksen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf der unteren Schiene 15-20 Minuten backen. Mit Bohnenkraut garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved