Bratkartoffel-Pilz -Pfanne

1
(1) 1 Stern von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 400 g   Schmand  
  •     Salz  
  •     Edelsüß-Paprika  
  •     Pfeffer  
  • 1 kg   festkochende Kartoffeln  
  • 1 Bund (ca. 200 g)  Lauchzwiebeln  
  • je 200 g   Champignons, Kräuterseitlinge und Austernpilze  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 100 ml   trockener Weißwein  
  • 100 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 2 TL   getrocknete Kräuter de Provence  
  •     Zitronensaft  
  •     Zitronenscheibe zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie waschen, trocken tupfen und fein hacken. Knoblauch, Petersilie, bis auf etwas zum Bestreuen, und Schmand verrühren. Mit Salz, Paprika und Pfeffer würzen.
2.
Kartoffeln schälen, waschen, in Spalten schneiden und ca. 10 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Pilze säubern, putzen und eventuell halbieren.
3.
Kartoffeln abgießen, abtropfen lassen. 3 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, Kartoffelspalten darin ca. 10 Minuten goldbraun braten. Herausnehmen und beiseite stellen. 1 Esslöffel Öl zum Bratfett geben.
4.
Lauchzwiebeln und Pilze darin braten. Mit Wein und Brühe ablöschen, Kräuter der Provence einrühren und ca. 3 Minuten einkochen lassen. Kartoffeln unterheben und mit Salz, Pfeffer und einigen Spritzern Zitronensaft abschmecken.
5.
Pfanne mit einer Zitronenscheibe garnieren, Schmand-Dip dazureichen und sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 11 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved