Bulgur-Buletten auf Mandel-Spinat

3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 4 EL   Olivenöl  
  • 200 g   Bulgur (vorgegarte Weizengrütze) 
  • 1 TL   Gemüsebrühe  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 75-100 g   leichter Schafskäse (8 % Fett absolut) 
  • 1   Ei  
  • 2-3 EL   Mehl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Muskat  
  • 1 kg   Blattspinat  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 4 EL   Mandelkerne (mit Haut) 
  • 1   Tomate  
  • 1 EL   Zitronensaft  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen, fein würfeln. Die Hälfte in 1 EL heißem Öl glasig dünsten. Bulgur kurz mit andünsten. Mit gut 300 ml Wasser ablöschen, Brühe einrühren. Aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 10-20 Minuten (s. Packungsanweisung) quellen lassen
2.
Petersilie waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Käse zerbröckeln. Bulgur evtl. abtropfen und abkühlen lassen. Ei, Mehl, Petersilie und Käse unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Daraus 8 Buletten formen
3.
Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen, fein hacken. Mandeln grob hacken. In 1 EL heißem Öl in einer großen Pfanne (mit Deckel) rösten. Knoblauch und Rest Zwiebeln mit andünsten. Spinat zufügen und zugedeckt zusammenfallen lassen
4.
2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Buletten darin von jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Tomate waschen, fein würfeln
5.
Buletten aus der Pfanne nehmen. Tomate im heißen Bratfett kurz schwenken. Spinat mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken und alles anrichten. Dazu schmeckt Minz-Joghurt
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 22 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved