Buntes Hexenhaus

0
(0) 0 Sterne von 5
Buntes Hexenhaus Rezept

Zutaten

  • 250 Honig 
  • 125 Zucker 
  • 125 Butter oder Margarine 
  • 1/2   Päckung Lebkuchengewürz 
  • 1   Ei (Größe M ) 
  • 500 Mehl 
  • 1/2   Päckung Backpulver 
  • 1 EL  Kakaopulver 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Fett und Mehl 
  •     Backblech 
  • 3   Eiweiß 
  • 750 Puderzucker 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 2 (à 300 g )  Packungen 
  •     Dominosteine 
  • 5   Butterkekse mit VollmilchSchokolade 
  • 2 (à 150 g )  Tüten Lebkuchenherzen 
  • 1 Packung (175 g )  gefüllte 
  •     Creme-Plätzchen mit bunten 
  •     Zuckerperlen 
  • 400 gefüllte Lakritz- 
  •     stangen 
  • 8   Streifen Marsh-Mallows ("Hamburger Speck") 
  • 40   Zucker-Erdbeeren 
  • 16   bunte Gelee-Fruchtringe 
  • 1/2   brauner Lebkuchen mit 
  •     Schokoladenüberzug 
  • 1   gelbe Schokolinse 
  • 1 1/2 Packungen (à 125 g )  Nuss-Gebäck-Sterne 
  • 20   bunte Lakritzstangen 
  • 15   längliche Schokolinsen 
  •     Gefrierbeutel 
  •     Watte 

Zubereitung

180 Minuten
leicht
1.
Honig, Zucker, Fett und Lebkuchengewürz unter Rühren erhitzen, bis sich der Zucker auflöst. Auskühlen lassen und das Ei einrühren. Mehl, Backpulver und Kakao mischen. Die Hälfte mit dem Knethaken des Handrührgerätes unter die Honigmasse arbeiten. Restliches Mehl mit den Händen unterkneten. Teig in Folie wickeln und 30-60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Backblech (38 x 32 cm) fetten und mit Mehl bestäuben. Teig darauf ausrollen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen. Heißen Kuchen 1x quer durchschneiden und auskühlen lassen. Für den Guss 1 Eiweiß steif schlagen und nach und nach 250 g gesiebten Puderzucker unterrühren. Teig-Schnittkanten (am Dachfirst) mit Guss bestreichen und zu einem Dach gegeneinander lehnen. Mindestens 1 Stunde stehen lassen. Restliches Eiweiß steif schlagen und übrigen Puderzucker, bis auf 2 Esslöffel, einrühren. Guss mit Zitronensaft etwas verdünnen, und zuerst angerührten Guss zufügen. Für die Vorder- und Hinterfront die Dominosteine mit Guss bestreichen und mauerartig schichten. Dabei an einer Seite eine Türöffnung lassen. Über die Türöffnung zum Abstützen ein Stück Butterkeks legen und weitermauern. Aus weiteren Butterkeksen einen Schornstein zurechtschneiden. Mit Guss aufkleben. Nochmals 1 Stunde fest werden lassen. Häuschen wie auf dem Foto oder nach eigener Phantasie verzieren. Die bunten Zutaten mit dem Guss aufkleben. Die Tür bildet ein halbierter Lebkuchen mit gelber Schokolinse als Türklinke. Gefüllte Lakritzstangen als Holzstapel. Für den Zaun von den Sternen eine Spitze abschneiden, im Wechsel mit bunten Lakritzstangen aufkleben. Die länglichen Schokolinsen dienen als Pflastersteine. Restlichen Guss in einen kleinen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und damit Schnee und Eiszapfen ans Häuschen spritzen. Sobald alles getrocknet ist, mit Puderzucker bestäuben und den Schornstein mit Watte füllen
2.
Foto :Neckermann,
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved