Chinakohl-Röllchen süß-sauer

0
(0) 0 Sterne von 5
Chinakohl-Röllchen süß-sauer Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Chinakohl (ca. 1,2 kg) 
  •     Salz, Cayennepfeffer 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 300 gemischtes Hack 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 3-4 EL  Paniermehl 
  •     evt. 1 Messerspitze 
  •     "Fünf-Gewürz-Pulver" 
  • 1 Dose(n)  Ananas (446 m) 
  • 2-3 EL  Öl 
  • 3 EL  Sojasoße 
  • 100 TK-Erbsen 
  •     150 m "Asia Gewürz-Sauce süß-sauer" (Flasche) 
  • 3 EL  Ketchup 
  • 12   Holzspießchen 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Vom Kohl 24 Blätter ablösen, waschen und die Rippen flachschneiden. Blätter in kochendem Salzwasser ca. 1 Minute blanchieren, abtropfen lassen. Rest Kohl anderweitig verwenden
2.
Zwiebel schälen, würfeln. Hack, Ei, Paniermehl und Zwiebel verkneten. Mit Salz, Cayennepfeffer und Gewürz-Pulver würzen
3.
Ananas abtropfen lassen, Saft auffangen. Je 2 Kohlblätter überlappend nebeneinanderlegen. Je etwas Hack daraufgeben, aufrollen und feststecken. Röllchen im heißen Öl rundherum anbraten. Mit 1/8 l Wasser, Ananassaft und Sojasoße ablöschen. Erbsen zugeben. Aufkochen und ca. 8 Minuten schmoren
4.
Ananas kleinschneiden. Mit Asia Gewürz-Sauce und Ketchup zu den Röllchen geben und weitere ca. 5 Minuten schmoren. Nochmals abschmecken. Dazu paßt Reis
5.
Getränk: kühles Bier
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 22g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 45g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved