Chinesische Gemüsepfanne mit Garnelen und Safranreis

Aus kochen & genießen 21/2003
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 12   rohe Garnelen in Schale (ohne Kopf) ca. 225 g  
  • 125 g   Sojasprossen  
  •     Salz  
  • 1 Döschen   Safran in Fäden  
  • 200 g   10 Minuten-Reis (Patna Spitzen-Langkorn-Reis) 
  • 20 g   Butter oder Margarine  
  • 100 ml   Asia süß-sauer Sauce  
  • 2 Packungen (à 300 g)  tiefgefrorenes chinesisches Pfannen-Gemüse  
  • 2 EL   Sojasoße  
  •     Cayennepfeffer  
  •     frisches Koriandergrün  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Garnelen waschen und, bis auf die Schwanzflosse, schälen. Garnelen am Rücken längs einschneiden und den Darm entfernen. Sprossen waschen und abtropfen lassen. 400 ml Wasser, 1 knappen Teelöffel Salz und Safran in einem Topf aufkochen. Reis zufügen und zugedeckt bei schwacher Hitze 10-12 Minuten köcheln lassen. Fett in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen unter Wenden ca. 2 Minuten braten. Sprossen zufügen, kurz mitbraten und Asia Sauce unterrühren. Aus der Pfanne nehmen. Pfannengemüse unaufgetaut in die Pfanne geben und bei starker Hitze ca. 4 Minuten anbraten. Bei mittlerer Hitze 4-6 Minuten weiterbraten und dabei ab und zu umrühren. Zum Schluss Garnelen und Sprossen zum Gemüse geben und kurz erwärmen. Mit Sojasoße und Cayennepfeffer abschmecken und zusammen mit dem Safranreis servieren. Nach Belieben mit Koriandergrün bestreuen und garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 19 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 62 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved