Cool gebliebene Apfel-Kekstorte

Aus LECKER-Sonderheft 1/2016
3.809525
(21) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 Glas   (370 ml) Apfelkompott  
  • 75 g   Butter  
  • 175 g   Hafergebäck mit Schokolade  
  • 200 g   Schmand  
  • 50 g   Zucker  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Sahnesteif  
  •     Zimtzucker zum Bestreuen 
  •     großer Gefrierbeutel  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Apfelkompott in einem Sieb abtropfen lassen. Butter schmelzen. Kekse in einen großen Gefrierbeutel geben, den Beutel verschließen und mit einer Kuchenrolle darüberrollen, bis die Kekse zerbröselt sind.
2.
Keksbrösel mit Butter vermengen. In einer Springform (22 cm Ø) zu einem glatten Boden andrücken und ca. 15 Minuten kalt stellen.
3.
Inzwischen Schmand und Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts aufschlagen. Sahne steif schlagen und unterheben. Keksboden mit Sahnesteif ­bestreuen. Erst Kompott und dann die Schmandcreme darauf verteilen.
4.
Mindestens 4 Stunden kalt stellen. Vorsichtig aus der Form lösen. Nach Belieben zum Servieren mit Zimtzucker bestreuen.
5.
Tipp: Damit der Keksboden knusprig bleibt, haben wir ihn mit Sahnesteif bestreut. Alternativ verhindern auch Semmelbrösel oder gemahlene Mandeln das Durchweichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 260 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: /media/recipes/kuchen__gebaeck/kuchen_torte_2/Cool-gebliebene-Apfel-Kekstorte-rezepteCool-gebliebene-Apfel-Kekstorte-F7730004jpg.jpg

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved