Creamy Berry-Muffins

Aus LECKER-Sonderheft 1/2017
2
(2) 2 Sterne von 5

Die hier entlocken König und Königin begeisterte Seufzer: Sitzt da doch glatt ein Teigkrönchen auf der Brombeer-Schmand-Sahne!

Zutaten

Für  Stück
  • etwas   neutrales Pflanzenöl  
  • + 100 ml   neutrales Pflanzenöl  
  • etwas   Mehl  
  • + 120 g   Mehl  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 100 g   Zucker  
  • 100 g   Schmand  
  • 200 g   Schmand  
  • Saft und Schale von 1   Bio-Orange  
  • 80 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 1 Packung (à 5 g)  Natron  
  • 2 EL   Johannisbeergelee  
  • 200 g   TK-Brombeeren  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 80 g   Puderzucker  
  • + 2 EL   Puderzucker  

Zubereitung

60 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Die zwölf Mulden eines Muffinblechs ölen, mit Mehl ausstäuben. Für den Teig 100 ml Öl, Eier, Zucker, 100 g Schmand und Hälfte Orangensaft verrühren. 120 g Mehl, Orangenschale, Nüsse und Natron mischen. Kurz mit dem Eier-Öl-Mix verrühren, bis alle Zutaten eben vermischt sind. Teig in die Mulden verteilen. Im heißen Backofen ca. 15 Minuten backen.
2.
Für die Füllung Gelee in einem Topf erhitzen. Gefrorene Beeren untermischen. Vom Herd ziehen und auskühlen lassen.Muffins aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und aus den Mulden heben. Auskühlen lassen.
3.
Aus jedem Muffin je 1 Kugel ausstechen, mit Rest Saft beträufeln. Sahne steif schlagen. 200 g Schmand und 80 g Puderzucker cremig rühren. Sahne unterheben. Beerengelee in die Schmandcreme swirlen. Jeweils etwas Creme auf die Muffins geben. Getränkte Kugeln daraufsetzen. Mit 2 EL Puderzucker bestäuben.
4.
Mit einem Kugelausstecher können Sie ganz leicht kleine Kuchenbällchen aus dem Muffin ausstechen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 320 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved