Dänischer Salat

2
(1) 2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Eier  
  • 1 Glas (370 ml)  Sellerie in Scheiben (Abtropfgew. 185 g) 
  • 1 Glas (370 ml)  Rote Bete in Scheiben (Abtropfgewicht 220 g) 
  • 1   Salatgurke  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 3 EL   Kräuter-Essig  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 3 EL   Öl  
  •     einige Salatblätter  
  • 2 EL   Röstzwiebeln  
  • 4 Scheiben (à 75 g)  geräucherter Lachs  
  •     Remoulade zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Eier 10 Minuten hart kochen. Abschrecken, schälen und halbieren. Sellerie und Rote Bete abtropfen lassen. Sellerie in Stücke, Rote Bete in feine Streifen schneiden. Gurke putzen, waschen und in hauchdünne Scheiben schneiden.
2.
Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Öl darunter schlagen. Schnittlauch zugeben. Sellerie, Rote Bete, Gurke und Marinade vermengen und etwas durchziehen lassen.
3.
Salat mit je 2 Eihälften, 1 Scheibe Lachs und Remoulade auf Tellern anrichten. Mit Röstzwiebeln bestreuen. Restlichen Salat in einer mit Salatblättern ausgelegten Schüssel reichen. Dazu schmeckt kräftiges Bauernbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 420 kcal
  • 1760 kJ
  • 24 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved