Erdnuss-Müsliriegel

Aus LECKER-Sonderheft 1/2017
0
(0) 0 Sterne von 5

Den knusprig gebackenen Nussriegel mit süßen Cranberrys und Haferflocken knabbert Harry in null komma nix bis zum letzten Krümel weg

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   getrocknete Cranberrys  
  • 100 g   vegane Margarine  
  • 200 g   Erdnussbutter (z. B. gekaufte oder selbstgemachte; s. Rezept-Tipp) 
  • 175 g   Muscovadozucker (in gut sortierten Supermärkten) 
  • ...falls kein Muscovadozucker vorhanden, ersatzweise 150 g   Rohrohrzucker  
  • 4 EL   Ahornsirup  
  • 250 g   zarte Haferflocken (z. B. von Kölln) 
  •     Backpapier  
  • 400 g   geröstete Erdnusskerne  
  • 1/2 TL   Meersalz  

Zubereitung

40 Minuten ( + 210 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Eine quadratische Springform (24 x 24 cm; ersatzweise rund, 26 cm Ø) mit Back­papier auslegen. Cranberrys hacken. Margarine und Erdnussbutter im Topf schmelzen. Zucker, Sirup, Cranberrys und Haferflocken unterrühren. Masse in der Form verteilen und festdrücken.
2.
Im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen, dabei eventuell nach ca. 15 Minuten mit Backpapier abdecken. Aus dem Backofen nehmen und lauwarm abkühlen lassen.
3.
Müslikuchen ca. 3 Stunden kalt stellen. Vorsichtig aus der Form lösen und in ca. 24 Streifen schneiden.
4.
Für 2 Gläser (à ca. 200 g): 400 g geröstete Erdnusskerne und 1⁄2 TL Meersalz in einem Hochleistungsstandmixer cremig pürieren. In heiß ausgespülte Gläser füllen. Mit Deckeln fest verschließen. Gekühlt ca. 4 Wochen haltbar.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 180 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved