Falafel mit Petersiliensalat

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 450 g   Salatgurke  
  • 400 g   Tomaten  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 1 EL   Weißwein-Essig  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 1 Bund   Minze  
  • 500 g   griechischer Sahnejoghurt (10 % Fett) 
  • 2 Dose(n) (à 425 ml; Abtr.-gew.: 240 g)  Kichererbsen  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • ca. 1 EL   Paniermehl  
  • 1 EL   Mehl  
  • ca. 1 kg   Frittierfett  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Gurke und Tomaten waschen, putzen und in Würfel schneiden. Petersilie waschen, trocken tupfen und alles, bis auf 3 Stiele, grob hacken. Alles mit Olivenöl und Essig mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Minze waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseite legen. Rest in feine Streifen schneiden. Joghurt mit Minze verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für die Falafel Kichererbsen auf ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen.
3.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Beiseite gelegte Petersilie fein hacken. Kichererbsen, Zwiebel, Knoblauch und Petersilie pürieren. Mit Eigelb, Paniermehl und Mehl vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.
4.
Mit angefeuchteten Händen Bällchen formen. Im heißen Frittierfett portionsweise in 4-5 Minuten goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Falafel mit Salat und Joghurt-Dip servieren. Dazu schmeckt Fladenbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved