Fischfilet mit Krabbensoße

Fischfilet mit Krabbensoße Rezept

Zutaten

Für Person
  • 125 mageres Fischfilet (z. B. Seelachs, Kabeljau) 
  • 1 TL  Zitronensaft 
  • 1   Zwiebel, 1 Tomate 
  • 1 EL (15 g)  Tiefsee-Krabbenfleisch (frisch od. TK) 
  • 40 Bandnudeln (z. B. grüne) 
  •     Salz, Pfeffer, etwas Zucker 
  • 3 TL (3 g)  Mehl, 1/2 TL Öl 
  • 1/2 TL  Tomatenmark 
  • 1 Messerspitze  Curry 
  • 100 ml  fettarme Milch 
  •     unbeh. Zitrone und Estragon 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Fisch waschen, trockentupfen, mit Zitronensaft beträufeln. Zwiebel schälen, Tomate waschen und beides fein würfeln. Krabben evtl. auftauen, kurz abspülen
2.
Nudeln in kochendem Salzwasser 8-10 Minuten bissfest garen
3.
Fisch mit Salz und Pfeffer würzen. In 2 TL Mehl wenden. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fisch darin von jeder Seite 2-3 Minuten braten. Herausnehmen und warm stellen
4.
Zwiebel im heißen Bratfett anbraten. Tomatenmark unterrühren. Erst Curry, dann Mehl mit anschwitzen. Milch und 2 EL Wasser einrühren. Ca. 3 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken
5.
Krabben und Tomate in die Soße geben und ca. 3 Minuten erhitzen. Nudeln abgießen. Mit Fischfilet und Krabbensoße anrichten. Evtl. mit Zitrone und Estragon garnieren

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 36g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved