Gaisburger Marsch

Gaisburger Marsch Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Zwiebeln 
  • 500 Rinderbrust 
  • 2   Rindermarkknochen 
  •     Salz 
  • 1 Bund  Suppengrün 
  • 500 Kartoffeln 
  • 125 Spätzle 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 40 Butter oder Margarine 
  •     weißer Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 

Zubereitung

165 Minuten
leicht
1.
Eine Zwiebel schälen und halbieren. Mit der Schnittfläche nach unten in einen großen Topf legen und trocken anrösten. Rinderbrust und Suppenknochen waschen, in den Topf geben und zwei Liter Wasser angießen.
2.
Salz zufügen, aufkochen, abschäumen und bei mittlerer Hitze zwei bis 2 1/2 Stunden garen. Suppengrün putzen und waschen. Möhren längs vierteln und halbieren. Sellerie würfeln, Porree in Ringe schneiden.
3.
Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. In kaltes Wasser legen. Spätzle in reichlich kochendem Salzwasser 16 bis 20 Minuten garen. Abtropfen lassen. Suppengemüse 20 bis 30 Minuten, Kartoffelscheiben fünf bis acht Minuten vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben und mitgaren.
4.
Restliche Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. Knochen und Rinderbrust aus der Brühe nehmen. Fleisch würfeln und wieder in die Brühe geben. Die Hälfte des Fettes in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe goldbraun rösten.
5.
Restliches Fett in einem Topf erhitzen und die Spätzle darin schwenken. Brühe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Mit den Spätzle in einer Terrine anrichten. Heiße Zwiebelringe darübergeben, mit Petersilie bestreut servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved