Geburtstags-Torte: Erdbeer-Mascarpone-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5
Geburtstags-Torte: Erdbeer-Mascarpone-Torte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 200 + 2 EL Puderzucker 
  • 300 Mehl 
  • 1 Messerspitze  + 1 TL Backpulver 
  • 1   Eigelb (Größe M) 
  • 175 Butter 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 1 Prise  Salz 
  • 200 und 2 EL Zucker 
  • 200 Marzipan-Rohmasse 
  • 200 Erdbeer-Konfitüre 
  • 400 Erdbeeren 
  • 1 Päckchen  ungezuckerter roter Tortenguss 
  • 5 EL  Campari 
  • 75 Mandelblättchen 
  • 2 Blatt  Gelatine 
  • 500 Mascarpone 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 250 Schlagsahne 
  • 1-2 TL  Zitronensaft 
  •     rote Zuckerschrift 
  •     Minze 
  •     Backpapier 
  •     Mehl 
  •     Puderzucker 
  •     Einweg Spritzbeutel 
  • 10   Kerzen für die Torte 

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
50 g Puderzucker, 175 g Mehl und 1 Messerspitze Backpulver in einer Schüssel mischen. Eigelb und 125 g Butter in Stückchen zugeben. Erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen. Für den Biskuit 50 g Butter schmelzen, abkühlen lassen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, dabei Salz und 100 g Zucker einrieseln lassen. Eigelbe nacheinander unterrühren. 125 g Mehl und 1 Teelöffel Backpulver mischen, über die Eiercreme sieben. Zusammen mit der Butter unterheben. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Masse hineingeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 20-25 Minuten backen. Auskühlen lassen. Ca. 2/3 des Mürbeteiges auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche rund (26 cm Ø) ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Restlichen Mürbeteig ebenfalls ausrollen. Mit Hilfe einer Schablone eine 10 ausschneiden, mit auf das Backblech setzen. Bei gleicher Temperatur 8-15 Minuten backen. Eventuell die Zahl früher aus dem Ofen nehmen. Auskühlen lassen. Marzipan mit 2 Esslöffel Puderzucker verkneten. Ca. 3/4 des Marzipans auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche rund (26 cm Ø) ausrollen. Auf den Mürbeteigboden 100 g Konfitüre streichen. Marzipanboden daraufgeben und 100 g Konfitüre daraufstreichen. Biskuitboden aus der Form lösen, Boden waagerecht halbieren, unteren Boden auf den Teig-Marzipanboden setzen. Tortenring um den Boden stellen. Erdbeeren waschen, putzen, eine Erdbeere zum Verzieren beiseite stellen. Rest in kleine Würfel schneiden. Auf dem Boden verteilen. Tortenguss in einem kleinen Topf mit 2 Esslöffel Zucker mischen. Mit 200 ml Wasser und Campari glatt rühren. Unter ständigem Rühren erhitzen, einmal kurz aufkochen. Guss auf den Erdbeeren verteilen. Sofort oberen Boden daraufsetzen. 30 Minuten kalt stellen. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen auskühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mascarpone, 100 g Zucker und Zitronenschale glatt rühren. Sahne steif schlagen. Gelatine ausdrücken, auflösen, 2 Esslöffel Mascarpone unterrühren, dann alles unter die restliche Creme rühren. Sahne unterheben. Torte aus dem Ring lösen, mit der Creme einstreichen. An den Rand die Mandelblättchen drücken. Ca. 2 Stunden kalt stellen. Restliches Marzipan auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Schmetterlinge ausstechen. 150 g Puderzucker mit Zitronensaft glatt rühren. In einen Einweg Spritzbeutel geben. Die "10" und die Schmetterlinge damit verzieren. Trocknen lassen. Die "10" mit Zuckerschrift verzieren. Von der beiseite gelegten Erdbeere kleine "Spalten" herausschneiden. Auf die Mitte der Schmetterlinge setzen. Torte mit Kerzen, Erdbeer-Schmetterlingen, Minze und der "10" verzieren
2.
4 Stunden Wartezeit. Foto: Först, Food & Foto, Hamburg
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

18 Stücke ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 52g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved