Gedünstete Lachsforellen mit Fenchel-Möhren-Gemüse

0
(0) 0 Sterne von 5
Gedünstete Lachsforellen mit Fenchel-Möhren-Gemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Bund  Suppengrün 
  • 1/2 Bund  Petersilie 
  • 1 Bund  Dill 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 1/4 trockener Weißwein 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1-2   Lorbeerblätter 
  • 2   Lachsforellen (à 550-600 g) 
  • 500 Fenchel 
  • 300 Möhren 
  • 1/4 Gemüsebrühe 
  • 30 Butter 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Suppengrün putzen, waschen und in feine Stifte schneiden. Petersilie und Dill waschen, trocken tupfen und bis auf etwas zum Garnieren hacken. Zitrone waschen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden.
2.
4 schöne Scheiben zum Garnieren beiseite legen. Gemüse, Weißwein, 1/2 Liter Wasser, etwas Salz, Pfeffer und Lorbeer in einen länglichen Bräter geben und aufkochen. Forellen waschen, etwas Salz und 1-2 Esslöffel gehackte Kräuter in die Bauchhöhlen streuen.
3.
Übrige Zitronenscheiben in die Bauchhöhlen stecken und die Forellen auf das Gemüse legen. Zugedeckt bei schwacher bis mittlerer Hitze ca. 30 Minuten dünsten. Eventuell zwischendurch mit Sud beschöpfen oder die Lachsforellen einmal wenden.
4.
Inzwischen Fenchel und Möhren putzen und waschen. Fenchel in feine Streifen, Möhren in Stifte schneiden. Brühe in einem Topf aufkochen und die Möhren ca. 15 Minuten darin garen. Fenchel nach 5 Minuten zufügen und mitkochen.
5.
Butter in einem Topf erhitzen, abgetropftes Fenchel-Möhrengemüse und restliche Kräuter zufügen und darin schwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf eine große Platte geben. Forellen auf dem Fenchelgemüse anrichten und mit Zitronenscheiben und Kräutern garniert servieren.
6.
Dazu schmecken Salzkartoffeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 260 kcal
  • 1090 kJ
  • 34 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved