Gefüllte, überbackene Muschelnudeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 12   Muschelnudeln (ca. 110 g)  
  •     Salz  
  • 175 g   Broccoli  
  • 1/4 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 200 g   Champignons  
  • 1   Schalotte oder kleine Zwiebel  
  • 15 g   Butter oder Margarine  
  • 100 g   Schlagsahne  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 4-5 EL   heller Soßenbinder  
  •     Pfeffer  
  • 2-3 EL   Zitronensaft  
  • 150 g   Tiefsee-Krabbenfleisch  
  • 75 g   geriebener mittelalter Goudakäse  
  •     Zitrone zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Nudeln in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen, abgießen und abtropfen lassen. Broccoli putzen, waschen und in feine Röschen teilen. Brühe aufkochen und die Röschen zugedeckt 2-3 Minuten darin garen. Mit einer Schaumkelle herausheben. Brühe aufbewahren. Champignons putzen und in feine Spalten schneiden. Schalotte schälen und fein würfeln. Fett in einem Topf erhitzen. Champignons und Schalotte darin anschmoren und mit Brühe und Sahne ablöschen. Abgeriebene Zitronenschale zufügen, aufkochen und 1-2 Minuten köcheln lassen. Soßenbinder unter Rühren einstreuen und nochmals kurz aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken, Broccoli und Krabben unterheben. Jeweils 3 Nudeln in eine ofenfeste Form geben. Ragout in die Muschelnudeln füllen und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225°C/ Gas: Stufe 4) 15-20 Minuten überbacken. Mit einem Zitronenschnitz garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 18 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved