Gestrudeltes Maronen-Espresso-Parfait

Aus LECKER-Sonderheft 6/2014
3.333335
(3) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 ml   Milch  
  • 30 g   + 75 g + 1 EL Zucker  
  • 10 g   Butter  
  • 200 g   vorgegarte Maronen (vakuumiert) 
  • 4   frische Eigelb (Gr. M) 
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  • 2 TL   Espressopulver (instant; oder 2 EL starker Espresso) 
  • 2 TL   Backkakao  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 1 Glas (720 ml)  Schattenmorellen  
  • 1   gehäufter EL Speisestärke  
  • 4 EL   Rum  
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

45 Minuten
einfach
1.
Milch erhitzen. 30 g Zucker in einem Topf goldbraun karamellisieren. Heiße Milch und Butter zugeben. Maronen zufügen und aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 6–8 Minuten köcheln. Zwischendurch umrühren.
2.
Maronen in der Milch mit einem Stabmixer fein pürieren. Etwas abkühlen lassen.
3.
Eigelb, 75 g Zucker und Vanillezucker in eine Metallschüssel geben. Im heißen Wasserbad mit den Schneebesen des Rührgeräts dickcremig aufschlagen. Aus dem Wasserbad heben. Leicht warmes Maronenpüree esslöffelweise unter die Eimasse rühren.
4.
Creme halbieren. Unter eine Hälfte Espresso und Kakao rühren. Beide Cremes ca. 15 Minuten kalt stellen.
5.
Sahne steif schlagen. Ca. 100 g Sahne unter die dunkle Creme, Rest Sahne unter die helle Creme heben. Cremes im Wechsel mit einem Esslöffel in sechs Tassen (à ca. 180 ml Inhalt) schichten, mit einer Gabel durchziehen.
6.
Mit Folie abdecken, mindestens 5 Stunden, am besten über Nacht, gefrieren lassen.
7.
Ca. 15 Minuten vor dem Servieren Parfaits antauen lassen. Kirschen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Saft mit 1 EL Zucker aufkochen. Stärke und Rum glatt rühren. In den kochenden Saft rühren und 1–2 Minuten unter Rühren köcheln.
8.
Kirschen zugeben. Parfait auf Teller stürzen. Mit Rumkirschen servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 490 kcal

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved