Gewitztes Zitronen-Jenga

Aus LECKER-Sonderheft 2/2018
5
(1) 5 Sterne von 5

Um in der Disziplin „Ultimative Lockerheit“ auf Platz eins zu landen, haben Polenta und Maismehl ausgewiesene Top-Player eingekauft. Daher sind neben Vanillejoghurt und Eiern auch gemahlene Cashews mit am Start – und sorgen für einen triumphalen Siegeszug

Zutaten

Für  Stücke
  • etwas + 300 g   weiche Butter  
  • etwas + 100 g   Maismehl  
  • 150 g   Cashewkerne  
  • 185 g   Polenta  
  • 75 g   Speisestärke (Mais) 
  • 1 Pck.   Backpulver  
  • 250 g   Zucker  
  • Schale von 1   Bio-Zitrone  
  • 6   Eier (Gr. M) 
  • 300 g   Vanillejoghurt  
  • ca. 120 ml   Zitronensaft  
  • 300 g   frische oder TK-Himbeeren  
  • 250 g   Puderzucker  

Zubereitung

60 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Tiefes Backblech (Fettpfanne; ca. 32 x 39 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Für den Teig Cashewkerne im Universalzerkleinerer fein mahlen, mit Polenta, Stärke, 100 g Maismehl und Backpulver mischen. 300 g Butter, Zucker und Zitronenschale mit den Schneebesen des Rührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Joghurt und 5 EL Zitronensaft unterrühren, dann die Polentamischung zügig unterheben.
2.
Teig auf dem Blech verstreichen. Himbeeren verlesen, eventuell waschen, trocken tupfen (alternativ gefrorene Beeren), darauf verteilen. Im heißen Ofen ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen.
3.
Für den Zuckerguss Puderzucker mit 6–8 EL Zitronensaft glatt rühren und auf dem Kuchen verstreichen. Sofort in Stücke (à ca. 2 x 9 cm) schneiden. Guss trocknen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 20 kcal
  • 0 g Eiweiß
  • 1 g Fett
  • 1 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved