Gratinierter Porree zu Filet

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Kartoffeln  
  • 500 g   Knollensellerie  
  •     Salz  
  • 4   Stangen Porree (Lauch; à ca. 200 g) 
  • 30 g   geriebener Parmesankäse  
  • 2 EL (20 g)  Paniermehl  
  • 2 EL (40 g)  Butter oder Margarine  
  • 400 g   Schweinefilet  
  • 2 EL   Öl  
  •     grober Pfeffer zu Bestreuen  
  • 4-5 Stiel(e)   frischer oder  
  • 1/2 TL   getrockneter Majoran  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln und Sellerie schälen, waschen und in Stücke schneiden. Zusammen in wenig kochendem Salzwasser zugedeckt zirka 25 Minuten dünsten. Porree putzen, waschen und in zirka 10 Zentimeter lange Stücke schneiden.
2.
Porree in wenig kochendem Salzwasser zirka 10 Minuten dünsten. Abtropfen lassen und in eine ofenfeste Form legen. Parmesankäse, Paniermehl und Fett mischen und in Flöckchen darübergeben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 ° C/ Gas: Stufe 4) 5-8 Minuten überbacken.
3.
Schweinefilet waschen und trocken tupfen. Daraus kleine Steaks (Medaillons) schneiden. Öl erhitzen. Steaks von jeder Seite 3-4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln und Sellerie abgießen, Flüssigkeit dabei auffangen.
4.
Gemüse zerstampfen, dabei nach und nach etwas Gemüsewasser zugießen, bis das Püree cremig wird. Mit Salz und Pfeffer würzen. Majoran waschen und, bis auf etwas zum Garnieren, hacken und unterrühren. Porree, Steaks und Püree zusammen servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved