Hack-Zwiebel- Bällchen und Leberkäse-Spieße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  • 200 g   saure Sahne  
  • 2 EL   scharfer Senf  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 25 g   Röstzwiebel  
  • 2 TL   getrocknete Petersilie  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 300 g   Fleischkäse  
  • 1 EL   Öl  
  • 75 g   Kirschtomaten  
  • 75 g   Radieschen  
  • 100 g   Cornichons  
  •     Petersilienblätter zum Garnieren 
  •     Küchenpapier  
  •     Backpapier  
  •     Schaschlikspieße  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in feine Röllchen schneiden. Saure Sahne, Senf und Schnittlauch verrühren. Hack, Röstzwiebel, getrocknete Petersilie, Tomatenmark und Ei verkneten.
2.
Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse ca. 15 Hackbällchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten backen.
3.
Inzwischen Fleischkäse in Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleischkäse darin rundherum anbraten. Fleischkäse herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Tomaten und Radieschen waschen und putzen.
4.
Radieschen in Spalten schneiden. Cornichons halbieren. Tomaten, Radieschen, Cornichons und Fleischkäse abwechselnd auf die Spieße stecken. Mit Petersilienblätter garniert servieren. Senfsoße zu den Bällchen reichen.
5.
Dazu schmecken Laugenbrötchen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 27 g Eiweiß
  • 37 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved