„Hasenohren“ auf Farmersalat

Aus kochen & genießen 4/2015
„Hasenohren“ auf Farmersalat Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Da spitzt der falsche Hase die Löffel: In den „Ohren“ aus Hack verstecken sich hart gekochte Wachteleier. Ein originelles Topping für den knackigen Salat

Laktosefrei
  • Zubereitungszeit:
    50 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

10 Wachteleier oder kleine Eier (Gr. S)

2 kleine Zwiebeln

750 g gemischtes Hackfleisch

1 ½ TL Senf

1 Ei (Gr. M)

3 EL Semmelbrösel

Salz

Pfeffer

750 g Möhren

350 g Knollensellerie

ca. 650 g Äpfel

2-3 EL Zitronensaft

100 ml Apfelsaft

6 EL Weißweinessig

1 EL Zucker

16 EL Öl

Zubereitung

1

Für die Hasenohren Wachtel­eier 4–5 Minuten hart kochen. Abschrecken und schälen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Hack, Zwiebeln, Senf, Ei, Semmelbrösel, Salz und Pfeffer verkneten.

2

Masse in 10 Portionen teilen. ­Jede Portion erst länglich formen, dann flach drücken. Je 1 Wachtel­ei auf die untere Hälfte geben, mit Hackmasse umhüllen. Längliche Frikadellen formen, dabei ein Ende spitz zulaufen lassen, sodass die Form von Hasenohren entsteht. Zugedeckt ca. 15 Minuten kalt stellen.

3

Für den Salat Möhren, Sellerie und Äpfel schälen und grob raspeln. Apfelraspel mit Zitronensaft beträufeln. Apfelsaft, Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. 6 EL Öl darunterschlagen. Apfel- und Gemüseraspel mit der Vinaigrette mischen, nochmals abschmecken.

4

10 EL Öl in 2 Portionen in einer großen Pfanne erhitzen. „Hack­ohren“ darin in 2 Portionen rundherum ca. 10 Minuten braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Salat in Gläser verteilen. „Hack­ohren“ der Länge nach halbieren. Je 2 Hälften auf den Salat setzen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 410 kcal
  • 20 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 16 g Kohlenhydrate