Heidelbeer-Blechkuchen mit Pistazienstreuseln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 600 g   Heidelbeeren  
  • 100 g   Pistazienkerne  
  • 100 g   Butter  
  • 650 g   Mehl  
  • 125 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 300 g   Gelierzucker 1:2  
  • 270 g   Magerquark  
  • 100 ml   Milch  
  • 100 ml   Sonnenblumenöl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Fett für das Blech 
  •     Frischhaltefolie  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Beeren verlesen, waschen und gut abtopfen lassen. Pistazien grob hacken. Butter, 200 g Mehl, 50 g Zucker, Pistazien und Vanillin-Zucker mit den Knethaken des Handrührgerätes oder mit den Händen zu Streuseln verkneten. Kalt stellen
2.
Beeren, Zitronensaft und Gelierzucker in einem Topf vermengen und ca. 15 Minuten ziehen lassen. Quark, Milch, Öl, 75 g Zucker und Salz verrühren. 450 g Mehl und Backpulver mischen und ca. die Hälfte unter die Quarkmasse rühren. Rest Mehl unterkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen
3.
Beeren unter gelegentlichem Rühren aufkochen und 2–3 Minuten köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen
4.
Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 32 x 39 cm) ausrollen und auf ein gefettetes Backblech (32 x 39 cm) legen. Zuerst Heidelbeerkonfitüre, dann die Streusel auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen und in Stücke schneiden. Dazu schmeckt geschlagene Sahne
5.
Wartezeit ca. 50 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved