Hirseklöße mit Pilzragout

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Hirse  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 4 EL   Öl  
  • 100 ml   Weißwein oder Brühe  
  • 2 TL   Gemüsebrühe  
  • 750 g   gemischte Pilze (z. B.  
  •     Champignons, Austernpilze und Pfifferlinge  
  •     aus dem Glas)  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 75 g   Gouda  
  • 75 g   Magerquark  
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Muskat  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • ca. 3 EL   heller Soßenbinder  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Hirse heiß abspülen, abtropfen lassen. Zwiebeln schälen, eine fein würfeln. In 1 EL heißem Öl im Topf andünsten. Hirse zufügen. Mit 1/2 l Wasser und Wein ablöschen, Brühe einrühren. Aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten köcheln. Abkühlen
2.
Pilze putzen, evtl. waschen. Pfifferlinge gut abtropfen lassen. Große Pilze kleiner schneiden. Petersilie waschen und fein hacken. Gouda fein reiben. Mit Quark, Ei und Hälfte gehackter Petersilie unter die Hirse rühren, würzen
3.
Daraus mit angefeuchteten Händen ca. 16 Klöße formen. In 2 EL heißem Öl in einer beschichteten Pfanne 8-10 Minuten rundum goldbraun braten
4.
1 Zwiebel fein würfeln. Mit Pilzen in 1 EL heißem Öl kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit gut 200 ml Wasser und Sahne ablöschen. Aufkochen und 3 Minuten köcheln. Mit Soßenbinder binden und abschmecken. Alles anrichten und mit der restlichen Petersilie bestreuen
5.
Getränk: kühler Weißwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 22 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved