Honig-Parfait mit karamellisierten Orangenfilets und Pistazien

0
(0) 0 Sterne von 5
Honig-Parfait mit karamellisierten Orangenfilets und Pistazien Rezept

Zutaten

Für Scheiben
  • 75 ml  Milch 
  • 75 Honig 
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 200 Schlagsahne 
  • 4   Orangen , davon 2 Bio-Orangen (à ca. 200 g) 
  • 75 Zucker 
  • 25 Pistazienkerne 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Milch und Honig aufkochen, ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Eigelb mit der Honigmilch verrühren. Über einem heißen Wasserbad aufschlagen, bis die Masse dickcremig ist. Über einem kalten Wasserbad abkühlen lassen, dabei mehrmals umrühren.
2.
Sahne mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen und unter die Creme heben. Eine Kastenform (ca. 11 x 25 cm; 1,25 Liter) mit Wasser ausspülen, mit Folie auslegen und Parfaitmasse einfüllen.
3.
Mit Folie bedecken und 8–10 Stunden ins Gefrierfach stellen.
4.
2 Bio-Orangen waschen, trocken reiben und Schale in Zesten abziehen. Alle Orange so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herauslösen.
5.
Saft aus den Trennhäuten drücken, auffangen. Zucker in einem Topf karamellisieren, mit Orangensaft ablöschen. Orangenfilets und -zesten zugeben. Bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis sich der Zucker gelöst hat.
6.
In eine Schüssel füllen, abkühlen lassen und kalt stellen.
7.
Pistazien hacken. Parfait aus der Form stürzen, Folie entfernen. Parfait auf eine Platte legen, in Scheiben schneiden, mit Orangen und Pistazien servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

15 Scheiben ca. :
  • 110 kcal
  • 460 kJ
  • 2g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 13g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved