Kabeljau-Rouladen in Paprikasoße

Kabeljau-Rouladen in Paprikasoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   dünne, längliche Scheiben (à ca. 200 g) Kabeljaufilet 
  •     Saft von 1 Zitrone 
  • 2   Gewürzgurken (aus dem Glas) 
  •     Salz 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  •     Mehl 
  • 5 EL  Öl 
  • 1   große Zwiebel 
  • 5   rote Paprikaschoten 
  • 1   grüne Paprikaschote 
  • 1/8 klare Hühnerbrühe (Instant) 
  • 1   Peperoni (aus dem Glas) 
  • 1-2 EL  heller Soßenbinder 
  • 1 Prise  Zucker 
  •     Holzspießchen 

Zubereitung

55 Minuten
leicht
1.
Fischfilet mit Zitronensaft beträufeln. Etwas ziehen lassen. Gurken in Stifte schneiden. Fisch mit Salz würzen und mit Tomatenmark bestreichen. Gurkenstifte darauf verteilen, Filets aufrollen und leicht in Mehl wenden.
2.
Mit Holzspießchen zustecken. Öl erhitzen und die Fischrouladen rundherum anbraten. Zugedeckt bei schwacher Hitze 15 Minuten weiterbraten. Zwiebel schälen und hacken. Paprikaschoten putzen und waschen.
3.
Rote Paprika, bis auf eine, in grobe Stücke schneiden. Restlichen roten und grünen Paprika fein würfeln. Feine Paprikawürfel in restlichem Öl kurz andünsten. Herausnehmen. Zwiebeln und Paprikastücke im Bratfett andünsten.
4.
Mit Brühe ablöschen und ca. 5 Minuten garen und pürieren. Peperoni fein hacken und zufügen. Soßenbinder einrühren und nochmals aufkochen lassen. Mit Salz und Zucker abschmecken. Paprikawürfel unterrühren.
5.
Fischrouladen in der Soße anrichten. Dazu schmecken Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 390 kcal
  • 1640 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved