Kartoffelpuffer mit Matjes

Aus LECKER 46/2007
0
(0) 0 Sterne von 5
Kartoffelpuffer mit Matjes Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6   Matjesfilets in Rotwein eingelegt 
  • 3   rote Zwiebeln 
  • 1/2 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 250 Schmand 
  • 250 Vollmilch-Joghurt 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 3 EL  Öl 
  • 12   tiefgefrorene Kartoffelpuffer 
  •     einige Schnittlauchhalme 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Matjes kurz unter kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und in Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und in dünne Streifen schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
2.
Schmand und Joghurt verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Matjes, Zwiebeln und Lauchzwiebeln unter die Creme heben. Öl portionsweise in einer großen Pfanne erhitzen. Kartoffelpuffer darin in 3 Portionen jeweils 6 Minuten bei mittlerer Hitze braten, nach 4 Minuten wenden.
3.
Herausnehmen und warm stellen. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Kartoffelpuffer und Matjessalat in kleinen Pfännchen anrichten. Mit Schnittlauch bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 790 kcal
  • 3310 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 53 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved