Knusprige Entenbrust zu Herzogin-Kartoffeln und Rotkohl

Knusprige Entenbrust zu Herzogin-Kartoffeln und Rotkohl Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2-3   Entenbrüste (à ca. 350 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 3-4 Stiel(e)  frischer oder 1/2 TL getrockneter Thymian 
  • 4-5   Schalotten oder 2 Zwiebeln 
  • 1/8 Rotwein 
  • 400 ml  Entenfond oder Hühnerbrühe (Glas) 
  • 2 EL  rotes Johannisbeergelee 
  • 1-2 EL  dunkler Soßenbinder 
  •     Alufolie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Entenbrüste waschen, trocken tupfen. Auf der Fleischseite Sehnen und Fett entfernen. Haut mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden, dabei aber nicht ins Fleisch schneiden. Entenbrüste mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Im heißen, flachen Bräter oder ofenfester Pfanne ohne Fett erst von der Hautseite ca. 5 Minuten, dann von der Fleischseite 2-3 Minuten kräftig anbraten. Entenbrüste in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) schieben.
3.
Weitere 18-25 Minuten braten. Frischen Thymian waschen und, bis auf etwas, abzupfen. Schalotten schälen, in Spalten schneiden. Fleisch herausnehmen. In Alufolie wickeln und ca. 10 Minuten ruhen lassen.
4.
Bratfett bis auf ca. 2 Esslöffel abschöpfen. Schalotten im Bratfett ca. 3 Minuten braten. Mit Wein und Fond ablöschen. Thymian und Gelee einrühren, aufkochen. 8-10 Minuten auf die Hälfte einkochen lassen.
5.
Soßenbinder einstreuen und kurz köcheln. Abschmecken. Entenbrüste aus der Folie nehmen und den darin angesammelten Fleischsaft zur Soße gießen. Entenbrüste in Scheiben schneiden, anrichten und mit Rest Thymian garnieren.
6.
Dazu schmecken Rotkohl und Herzoginkartoffeln.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ
  • 33g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 13g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved