close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kräutergin

Aus LECKER 10/2017
1.5
(2) 1.5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  ml
  • 4 Stiel/e   Bubikopfbasilikum (ersatzweise normales Basilikum) 
  • 2 Zweig/e   Rosmarin  
  • 5 Stiel/e   Thymian  
  • 2   Zimtstangen  
  • 700 ml   Gin-Ansatz (siehe unten) 
  •     Für 700 ml Gin-Ansatz:  
  • 2 EL   Wacholderbeeren  
  • 1   Schraubglas (ca. 1 Liter Inhalt) 
  • 700 ml   Wodka  
  •     feines Sieb  

Zubereitung

10 Minuten ( + 1440 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für 700 ml Gin-Ansatz: Für 700 ml Ginbasis 2 EL Wacholderbeeren grob zerstoßen und in ein Schraubglas (ca. 1 l Inhalt) füllen. 1 Flasche (0,7 l) Wodka zugießen, verschließen und 3 Tage ziehen lassen. Den entstandenen Gin durch ein feines Sieb gießen. Stehen lassen, bis sich feinste Wacholderbestandteile abgesetzt haben, und dann vorsichtig (ohne den Bodensatz) zurück in das Schraubglas gießen.
2.
Für den Kräutergin Kräuter waschen, gut trocken tupfen und mit Zimt zum Gin-Ansatz geben. Glas zuschrauben und alles ca. 1 Tag ziehen lassen. Durch ein feines Sieb gießen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Glas ca. :
  • 1 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 1 g Fett
  • 1 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved