Lachs-Curry mit Garnelen

0
(0) 0 Sterne von 5
Lachs-Curry mit Garnelen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Basmati & Wildreis 
  •     Salz 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1   Chilischote 
  • 1   walnussgroßes Stück frischer Ingwer 
  • 1 EL  Butterschmalz 
  • 1/2 TL  Kurkuma 
  • 1 Dose(n) (400 ml)  Kokosmilch 
  •     Saft von 1 Limette 
  •     Pfeffer 
  • 400 Lachsfilet ohne Haut 
  • 12 (à 15 g)  Garnelen 
  •     Koriander 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Reis in 400 ml kochendes Salzwasser geben und im geschlossenen Topf 14-16 Minuten quellen lassen. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel fein würfeln. Chili längs aufschneiden und die Kerne herauskratzen.
2.
Chili und Knoblauch fein hacken. Ingwer schälen und fein reiben. Butterschmalz in einem Topf oder einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch, Zwiebel, Ingwer und Chili darin glasig dünsten. Mit Kurkuma bestäuben und mit Kokosmilch ablöschen.
3.
Mit Salz, Pfeffer und der Hälfte des Limettensaftes würzen. 5 Minuten bei schwacher Hitze einkochen lassen. Lachs waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Garnelen waschen und, bis auf die Schwanzflosse, schälen.
4.
Darm entfernen. Lachs und Garnelen mit Salz und Pfeffer würzen. Mit restlichem Limettensaft beträufeln und im Kokossud bei schwacher Hitze 6-8 Minuten ziehen lassen. Inzwischen Reis evtl. abgießen und abtropfen lassen.
5.
Reis in 4 geölte Förmchen füllen und auf 4 Teller stürzen. Lachs-Curry dazugebenund mit Koriander garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 33g Eiweiß
  • 31g Fett
  • 44g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved