Lachsfilet mit Minze-Petersilien-Kruste

0
(0) 0 Sterne von 5
Lachsfilet mit Minze-Petersilien-Kruste Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 neue Kartoffeln 
  • 1 Bund  Minze und Petersilie 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 40 Pecorinokäse 
  • 60 Cashewkerne 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 80 Butter 
  •     Salz 
  • 4   Lachsfilets (à ca. 200 g) 
  •     weißer Pfeffer 
  • 2 EL  Öl 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln gründlich waschen. In kochendem Wasser 20–25 Minuten garen. Kräuter waschen, trocken tupfen, etwas zum Garnieren beiseitestellen, Rest in feine Streifen schneiden. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Pecorinokäse fein raspeln, Cashewkerne fein hacken. Kräuter, Knoblauch, Zitronenschale, Käse, Nüsse und 60 g Butter verkneten, mit Salz würzen
2.
Lachs waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Filets von jeder Seite 1–2 Minuten braten. In eine Auflaufform setzen. Kräutermasse auf den Filets verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) 8–10 Minuten gratinieren
3.
Kartoffeln abgießen und kalt abschrecken. Kartoffeln halbieren und abtropfen lassen. 20 g Butter in einer Pfanne schmelzen. Kartoffeln darin schwenken, mit Salz würzen. Lachs mit den Kartoffeln servieren. Mit beiseitegestellten Kräutern garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 850 kcal
  • 3570 kJ
  • 50g Eiweiß
  • 58g Fett
  • 32g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved