close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Linsen-Kartoffeleintopf mit Speck

2.857145
(7) 2.9 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Tellerlinsen  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 400 g   Kartoffeln  
  • 1 EL   Öl  
  • 1 TL   Curry  
  • 1 Stück(e) (100 g)  geräucherter durchwachsener Speck  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 1 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Salz  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 1 EL   Essig  
  • 150 g   rote Linsen  
  • 50 g   Rosinen  
  • 1 (ca. 200 g)  Stange Porree (Lauch) 
  • 1 Bund   Majoran  
  • 1 EL   Mandelblättchen  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Linsen in 1/2 Liter kaltem Wasser über Nacht einweichen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen.
2.
Mit Curry bestäuben. Die Linsen mit dem Einweichwasser, Kartoffeln, Speck und Lorbeer hinzugeben. Brühe zugießen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Muskat würzen. Essig einrühren. Rote Linsen und Rosinen hinzugeben und weitere ca. 15 Minuten köcheln lassen.
3.
Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen. Inzwischen Porree putzen, halbieren, waschen und in kleine Blättchen schneiden. Porree ca. 5 Minuten vor Ende der Garzeit in den köchelnden Eintopf geben.
4.
Majoran waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und in Streifen schneiden. Speck aus dem Eintopf nehmen und von der Schwarte lösen. Speck anschließend in Scheiben schneiden und wieder in den Eintopf geben.
5.
Eintopf mit Majoran und Mandelblättchen bestreuen und in einer Terrine servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 630 kcal
  • 2640 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 79 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved