Mai Tai

3.52
(25) 3.5 Sterne von 5
Mai Tai Rezept

Der spritzige und beliebte Cocktail Mai Tai - mit Rum, Limette und Orange. Das klingt gut? Hier haben wir das Rezept für dich.

Mai Tai - der Südsee-Klassiker

Aus den Säften von fruchtiger Orange und Ananas, mit einem ordentlichen Schuss Rum und Grenadine und einer Limette, wird dich dieser Cocktail-Klassiker begeistern. Ob für eine Party, einen Mädelsabend oder zum Grillen - ein Mai Tai passt immer dazu!

Woher kommt eigentlich der Name "Mai Tai"?

In der tahitianischen Sprache steht das Adjektiv maita'i für "gut". Jedoch wurde dieser Tiki-Cocktail nicht etwa in Polynesien, sondern in den USA kreiert. 1944 in einer Bar in Kalifornien kam der Drink zur Welt als Victor Bergeron ihn zwei tahitischen Freunden servierte. Diese waren hin und weg und riefen Maita'i roa ae!, was so viel bedeutet wie "Das Beste!" oder "Nicht von dieser Welt!"

Noch mehr Cocktail-Rezepte findest du hier >>

Zutaten

Für Glas (250 ml Inhalt)
  • 1   Limette 
  • 30 ml  weißer Rum 
  • 30 ml  brauner Rum 
  • 20 ml  Triple Sec 
  • 30 ml  Orangensaft 
  • 30 ml  Ananassaft 
  • 10 ml  Grenadine 
  •     Ananas und Minze 
  •     Crushed Ice 

Zubereitung

5 Minuten
ganz einfach
1.
Limette halbieren und Saft auspressen. Rum, Triple Sec, Limetten-, Orangen- und Ananassaft mit Crushed Ice kräftig shaken. Grenadine in ein Glas geben, Shakerinhalt daraufgießen. Mit Ananas und Minze verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 2 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved