Neapolitanische Pizza

Aus LECKER-Sonderheft 3/2017
3.2
(5) 3.2 Sterne von 5
Neapolitanische Pizza Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 16 Meersalz 
  • 650 + etwas Weizenmehl (Type 00/Pizzamehl) 
  • 1 knapperbsengroßes Stück (ca. 2 g)  frische Hefe (statt der Bierhefe) 
  •     Für den Belag: 
  • 2 Dose(n) (à 400 g)  geschälte und abgetropfte San-Marzano-Tomaten 
  •     Salz 
  •     Oregano 
  • 250 Mozzarella 

Zubereitung

60 Minuten ( + 480 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
330 ml Wasser (20–22 °C), Salz, 60 g Mehl und Hefe in eine Rührschüssel geben. Ca. 10 Minuten mit den Knethaken des Rührgerätes verkneten, dabei 590 g Mehl nach und nach unterkneten. Bitte Geduld – Der Teig wird geschmeidig!
2.
Teig ca. 30 Minuten mit den Händen auf der Arbeitsfläche kneten. Auf einem leicht bemehlten Blech mit einem feuchten Tuch abdecken, damit nix antrocknet. Ca. 2 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.
3.
Teig vierteln und zu Kugeln formen. Zugedeckt mit einem feuchten Tuch 5–6 Stunden gehen lassen.
4.
Ofen vorheizen (E-Herd: mind. 250 °C). Teigkugeln nacheinander auf etwas Mehl mit Händen und Fingern von innen nach außen zu Fladen formen, dabei öfter wenden.
5.
Fladen auf ein Backblech legen. 2 Dosen (à 400 g) geschälte und abgetropfte San-Marzano-Tomaten zermusen. Auf den Fladen verstreichen, salzen, mit getrocknetem Oregano bestreuen. 250 g Mozzarella in Scheiben darauflegen. Nacheinander im heißen Ofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 10 Minuten backen. Nach Belieben mit gutem Olivenöl beträufeln und mit Basilikum bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 1 kcal
  • 1g Eiweiß
  • 1g Fett
  • 1g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved