close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Neapolitanische Pizza

Aus LECKER-Sonderheft 3/2017
3.72222
(18) 3.7 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • 16 g   Meersalz  
  • 650 g   + etwas Weizenmehl (Type 00/Pizzamehl) 
  • 1 knapperbsengroßes Stück (ca. 2 g)  frische Hefe (statt der Bierhefe) 
  •     Für den Belag:  
  • 2 Dose(n) (à 400 g)  geschälte und abgetropfte San-Marzano-Tomaten  
  •     Salz  
  •     getrockneter Oregano  
  • 250 g   Mozzarella  

Zubereitung

60 Minuten ( + 480 Minuten Wartezeit )
einfach
1.
330 ml Wasser (20–22 °C), Salz, 60 g Mehl und Hefe in eine Rührschüssel geben. Ca. 10 Minuten mit den Knethaken des Rührgerätes verkneten, dabei 590 g Mehl nach und nach unterkneten. Bitte Geduld – Der Teig wird geschmeidig!
2.
Teig ca. 30 Minuten mit den Händen auf der Arbeitsfläche kneten. Auf einem leicht bemehlten Blech mit einem feuchten Tuch abdecken, damit nix antrocknet. Ca. 2 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.
3.
Teig vierteln und zu Kugeln formen. Zugedeckt mit einem feuchten Tuch 5–6 Stunden gehen lassen.
4.
Ofen vorheizen (E-Herd: mind. 250 °C). Teigkugeln nacheinander auf etwas Mehl mit Händen und Fingern von innen nach außen zu Fladen formen, dabei öfter wenden.
5.
Fladen auf ein Backblech legen. 2 Dosen (à 400 g) geschälte und abgetropfte San-Marzano-Tomaten zermusen. Auf den Fladen verstreichen, salzen, mit getrocknetem Oregano bestreuen. 250 g Mozzarella in Scheiben darauflegen. Nacheinander im heißen Ofen auf der zweiten Schiene von unten ca. 10 Minuten backen. Nach Belieben mit gutem Olivenöl beträufeln und mit Basilikum bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 1 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 1 g Fett
  • 1 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved