Nudelauflauf mit Vier-Käse-Soße

0
(0) 0 Sterne von 5
Nudelauflauf mit Vier-Käse-Soße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Nudeln (z. B. Tortiglioni) 
  •     Salz, 500 g Blattspinat 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 1 EL  Olivenöl, Pfeffer 
  • 150 Kasseler-Aufschnitt 
  •     Fett 
  • 50 Gorgonzola-, Raclette-und mittelalter Gouda-Käse 
  • 30 Parmesan-Käse 
  • 2 EL (30 g)  Butter/Margarine 
  • 3 EL (30 g)  Mehl 
  • 1/4 Milch 
  • 1/2 klare Brühe (Instant) 
  •     Kräuter 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser 8-10 Minuten garen. Abtropfen lassen
2.
Spinat putzen, waschen und grob zerpflücken. Zwiebel schälen und würfeln. Im heißen Öl andünsten. Spinat zufügen, zusammenfallen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen
3.
Kasseler in feine Streifen schneiden. Mit Nudeln und Spinat mischen und in eine gefettete Auflaufform füllen. Gorgonzola in Würfel schneiden, Raclette-, Gouda- und Parmesan-Käse reiben
4.
Fett erhitzen. Mehl darin anschwitzen. Mit Milch und Brühe ablöschen. Unter ständigem Rühren aufkochen. Hälfte vom gesamten Käse unter Rühren in der Soße schmelzen. Mit wenig Salz und Pfeffer abschmecken
5.
Soße über den Auflauf gießen und mit übrigem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Evtl. mit Kräutern garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 750 kcal
  • 3150 kJ
  • 37g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 80g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved