Ofenmedaillons mit Spargelpäckchen

Aus kochen & genießen 5/2013
3.833335
(12) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 12   stangen (ca. 500 g) weißer Spargel  
  •     Salz  
  •     Zucker  
  •     Pfeffer  
  • 4 scheiben (ca. 40 g)  Frühstücksspeck (Bacon) 
  • 600 g   Schweinefilet  
  • 2 EL   Öl  
  • je 1⁄2 Bund   Kerbel und Petersilie  
  • 2   Beutel Zubereitung für Sauce Hollandaise 
  • 100 g   kalte Butter  
  • 1 (200 g)  Becher Kräuter-Crème-fraîche  
  •     Holzspießchen  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Stangen quer halbieren und in 1⁄2 l kochendem Salzwasser mit 1 TL Zucker zugedeckt 10–12 Minuten bissfest garen. Spargel abgießen, dabei 1⁄4 l Kochwasser auffangen und kalt stellen.
2.
Speckscheiben längs halbieren und je 3 Spargelstangen mit 1 Stück Speck umwickeln. Evtl. mit Holzspießchen feststecken.
3.
Fleisch trocken tupfen und schräg in 8 längliche Medaillons schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin portionsweise von jeder Seite kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und in eine große oder zwei kleinere Auflaufformen setzen.
4.
Spargelbündel vorsichtig im heißen Bratfett rundherum anbraten. Auf die Medaillons legen, Holzspießchen entfernen.
5.
Kräuter waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Soßenpulver und kalten Spargelfond verrühren und aufkochen. Butter in Stückchen darunterschlagen.
6.
Sobald die Butter geschmolzen ist, Topf vom Herd nehmen. Crème fraîche und Kräuter unterrühren. Mit Pfeffer abschmecken, über die Medaillons gießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Um-luft: 175 °C/Gas: s.
7.
Hersteller) 15–20 Minuten überbacken. Dazu schmeckt Kartoffelpüree. Getränke-Tipp: trockener Weißwein, z. B. ein Bordeaux.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 42 g Eiweiß
  • 51 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved