Offener Stachelbeerkuchen

Offener Stachelbeerkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 175 Mehl 
  • 50 gemahlene Haselnüsse oder Mandeln 
  • 100 Butter 
  • 6 EL  brauner Zucker 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 650 Stachelbeeren 
  •     Backpapier 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl und Nüsse in eine Schüssel geben. Butter in Würfel schneiden und zufügen. Mit den Händen kneten, bis die Masse die Struktur von Brotbröseln annimmt. 2 EL Zucker untermengen. Ei trennen. Eine Mulde in die Mitte des Teiges drücken. Eigelb und 3 EL Wasser hineingeben. Zu einem glatten Teig kneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen
2.
Stachelbeeren waschen und putzen. Teig zu einem groben Kreis (ca. 30 cm Ø) ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Oberfläche mit Eiweiß bestreichen
3.
Stachelbeeren und 3 EL Zucker vermengen und auf den Teig geben, dabei ca. 5 cm Rand freilassen. Rand zur Mitte hin über die Stachelbeeren klappen. Rand mit Eiweiß bestreichen. Rand und Stachelbeeren mit 1 EL Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C / Umluft: 175°C / Gas: s. Hersteller) ca. 35 Minuten goldbraun backen
4.
Wartezeit ca. 40 Minuten

Ernährungsinfo

8 Stücke ca. :
  • 290 kcal
  • 1220 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 33g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved