close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Ossobuco selber machen

Ossobuco - Zutaten für 4 Personen:

Ossobuco - Zutaten für 4 Personen:

4 Tomaten, 1 dicke Stange Lauch (Porree), 2 Möhren, 4 Beinscheiben vom Kalb (à ca. 250 g), Salz, Pfeffer, ca. 2 EL Mehl, 3 EL Olivenöl, 6 Schalotten, 2 Knoblauchzehen, 1/2 l Weißwein, 2 Zweige Rosmarin, 4-5 Stiele Thymian, 6 Sardellenfilets, 1-2 EL schwarze Oliven

Tomaten häuten - Schritt 1:

Ossobuco - Schritt 1:

Für das Ossobuco Tomaten kreuzweise einschneiden und mit kochendem Wasser überbrühen. Abschrecken, Haut abziehen und Tomaten vierteln. Gemüse für das Ossobuco putzen bzw. schälen, waschen und klein schneiden.

Ossobuco  - Schritt 2:

Ossobuco - Schritt 2:

Fleisch für das Ossobuco waschen und trocken tupfen.

Ossobuco - Schritt 3:

Ossobuco - Schritt 3:

Die Haut am Rand mehrmals einschneiden, damit sich die Beinscheiben für das Ossobuco beim Braten nicht wölben. Mit Salz und Pfeffer würzen in Mehl wenden.

Ossobuco  - Schritt 4:

Ossobuco - Schritt 4:

Für das Ossobuco 2 EL Öl in einem großen Bräter erhitzen. Beinscheiben darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 4-6 Minuten braun braten. Inzwischen Schalotten und Knoblauch für das Ossobuco schälen. Fleisch herausnehmen.

Ossobuco  - Schritt 5:

Ossobuco - Schritt 5:

Für das Ossobuco 1 EL Öl im Bratfett erhitzen. Schalotten, Knoblauch und Gemüse für das Ossobuco andünsten.

Ossobuco  - Schritt 6:

Ossobuco - Schritt 6:

200 ml Wein zum Gemüse für das Ossobuco gießen und aufkochen, sodass sich der Bratensatz löst.

Ossobuco  - Schritt 7:

Ossobuco - Schritt 7:

Die Kräuter und Sardellen für das Ossobuco waschen. Mit Oliven zugeben, mit Pfeffer würzen.

Ossobuco  - Schritt 8:

Ossobuco - Schritt 8:

Fleisch für das Ossobuco auf das Gemüse legen. Den Rest Wein zugießen und alles aufkochen lassen. Ossobuco zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 125 °C/Umluft und Gas: nicht geeignet) ca. 4 Stunden schmoren. Ossobuco nach ca. 3 Stunden offen weiterschmoren.

Ossobuco  - Schritt 9:

Ossobuco - Schritt 9:

Das Fleisch des Ossobuco soll schön weich sein und fast auseinanderfallen. Ossobuco mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ossobuco  - Schritt 10:

Ossobuco - Schritt 10:

Zum Ossobuco wird traditionell eine Gremolata serviert. Außerdem schmeckt Ciabatta zum Ossobuco.

Ossobuco selber machen

Ossobuco selber machen

Hier finden Sie weitere Rezepte für Ossobuco >>

Wie gefällt Ihnen unser Kochkurs für Ossobuco? Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter dieser Galerie oder bei LECKER.de auf Facebook.

Kategorie & Tags
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved