Paprika-Hummus zu Hähnchenfilet und Lauchzwiebeln

Aus LECKER 40/2010
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Dose(n)   (425 ml) Kichererbsen  
  • 1 Glas (370 ml)  geröstete Paprika  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Cayennepfeffer  
  •     gemahlener Kreuzkümmel  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 3   Hähnchenfilet (à ca. 150 g) 
  • 2 EL   Olivenöl  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Für den Hummus Kichererbsen in ein Sieb gießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Paprika abgießen. Knoblauch schälen. Kichererbsen, Paprika, Knoblauch und Zitronensaft mit dem Pürierstab fein pürieren.
2.
Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Kreuzkümmel abschmecken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in ca. 10 cm lange Stücke schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleisch unter Wenden ca. 8 Minuten braten.
3.
Mit Pfeffer würzen. Fleisch herausnehmen und Lauchzwiebeln im Bratfett ca. 4 Minuten unter Wenden braten. Fleisch, Lauchzwiebeln und Hummus auf Tellern anrichten. Dazu schmeckt Fladenbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved