Paprika-Tomaten-Gratin mit Garnelen

0
(0) 0 Sterne von 5
Paprika-Tomaten-Gratin mit Garnelen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 400 Garnelen (ohne Kopf und Schale) 
  • 2   grüne Paprikaschoten (à ca. 250 g) 
  • 500 Kirschtomaten 
  • 3   Zwiebeln 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 200 Fetakäse 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Garnelen am Rücken entlang einschneiden und Darm entfernen. Garnelen waschen und trocken tupfen. Paprika vierteln, Kerngehäuse entfernen, waschen und in schmale Streifen schneiden. Tomaten waschen und halbieren.
2.
Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln in grobe und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Garnelen kurz von beiden Seiten scharf anbraten, herausnehmen. Paprika, Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch im Bratfett kurz andünsten.
3.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Alle Zutaten in eine flache Auflaufform geben und Fetakäse darüberbröseln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 15–20 Minuten gratinieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 23 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved