Pasta mit Garnelen und Paprikasoße

Aus kochen & genießen 2/2012
Pasta mit Garnelen und Paprikasoße Rezept

Zutaten

Für PERSONEN
  •     • 250 g küchenfertige Garnelen (ohne Kopf und Schale; TK oder frisch) 
  •     • 1 große gelbe Paprika 
  •     • 1 mittelgroße Zwiebel 
  •     • 3–4 EL Olivenöl 
  •     • Salz 
  •     • Pfeffer 
  •     • Zucker 
  •     • 8 EL Ajvar (scharfe Paprikazubereitung; Glas) 
  •     • 1 Dose (425 ml) Tomaten 
  •     • 1 gestr. TL Gemüsebrühe 
  •     • 400–500 g Spaghetti 
  •     • 50 g Rucola (Rauke) 
  •     • 1 Knoblauchzehe 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
TK-Garnelen auftauen lassen. Paprika putzen, waschen. Zwiebel schälen. Beides würfeln. 2 EL Öl erhitzen. Paprika und Zwiebel darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ajvar, Tomaten samt Saft, 200 ml Wasser und Brühe einrühren, aufkochen.
2.
Alles ca. 15 Minuten köcheln. Soße mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.
3.
Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen.
4.
Rucola putzen, waschen. Garnelen waschen und trocken tupfen. Knoblauch schälen, hacken. 1–2 EL Öl erhitzen. Garnelen und Knoblauch darin 3–4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und in die Paprikasoße geben.
5.
Nochmals abschmecken. Spaghetti abtropfen lassen. Mit Soße anrichten und.
6.
mit Rucola bestreuen.

Ernährungsinfo

4 PERSONEN ca. :
  • 570 kcal
  • 28g Eiweiß
  • 11g Fett
  • 87g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved