Pflaumen-Muffins mit Schmand

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 250 g   Pflaumen oder Zwetschen  
  • 125 g   weiche Butter  
  • 125 g   Zucker  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 300 ml   Buttermilch  
  • 280 g   Mehl  
  • 2 1/2 TL   Backpulver  
  • 1/2 TL   Natron  
  • 50 g   gehackte Mandeln  
  • 300 g   Schmand  
  • 1-2 TL   Zitronensaft  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 12   Papiermanschetten  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Hälften in kleine Stücke schneiden. Butter und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Ei einrühren. Buttermilch langsam zugießen und glatt rühren. Mehl, Backpulver, Natron und Mandeln vermengen und zugeben. Zum Schluss die Pflaumen unterheben. Mulden eines Muffinblechs (12 Mulden) mit Papiermanschetten auslegen. Teig gleichmäßig einfüllen. Muffins im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 20-30 Minuten backen. Muffins aus den Mulden lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Schmand, Zitronensaft und Vanillin-Zucker verrühren und zu den Muffins reichen
2.
1 Stunde Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 1310 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved