Pilz-Geflügel-Ragout

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 20 g   getrocknete Mischpilze  
  • 200 g   Kräuterseitlinge  
  • 200 g   Pfifferlinge  
  • 150 g   Austernpilze  
  • 150 g   Champignons  
  • 40 g   getrocknete Tomaten  
  • 8   Kartoffelknödel "halb und halb" in Kochbeuteln (aus 12er- Packung) 
  •     Salz  
  • 400 g   Hähnchenfilet  
  •     Pfeffer  
  • 1   Zwiebel  
  • 2 EL   Öl  
  • 300 ml   Hühnerbouillon (Instant) 
  • 200 g   Schmand  
  • 2 EL   heller Soßenbinder  
  • 1 Bund   Schnittlauch  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Getrocknete Pilze ca. 2 Stunden in warmem Wasser einweichen. Frische Pilze putzen, eventuell vorsichtig waschen und gut trocken tupfen. Je nach Größe halbieren. Getrocknete Tomaten in kleine Würfel schneiden. 8 Knödel aus der Packung entnehmen. Rest gut verschließen und binnen 8 Wochen verbrauchen. Knödel in einen Topf mit kaltem Salzwasser geben, aufkochen und bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin ca. 5 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Frische Pilze im Bratfett anbraten. Zwiebel zugeben und kurz mitdünsten. Eingeweichte Pilze durch ein Sieb gießen, Einweichflüssigkeit dabei auffangen. Pilze mit Brühe und 100 ml Pilzwasser ablöschen, Schmand einrühren. Eingeweichte Pilze klein hacken. Pilze und Tomaten mit dem Hähnchenfleisch in die Pfanne geben. Soßenbinder einrühren und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Knödel aus dem Wasser nehmen, kalt abschrecken. Kochbeutel vorsichtig aufreißen. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Ringe schneiden, unter das Ragout rühren. Knödel mit dem Ragout servieren
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved