Rinderbouillon mit Kräuterflädle

0
(0) 0 Sterne von 5
Rinderbouillon mit Kräuterflädle Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 500 Rinderbeinscheibe 
  •     Salz 
  •     einige Pfefferkörner 
  • 1 Bund  Suppengrün 
  • 1   große Möhre 
  • 3 EL (50 g)  Mehl 
  • 1   Ei 
  • 6 EL  Milch 
  • 2-3 Stiel(e)  Petersilie 
  • 2 TL  Öl 
  •     Pfeffer 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Zwiebel halbieren. In einem großen Topf auf der Schnittfläche kräftig anrösten. Fleisch waschen. Mit gut 1 1/2 l Wasser, 1 TL Salz und Pfefferkörnern in den Topf geben. Aufkochen und zugedeckt ca. 2 Stunden köcheln. Entstehenden Schaum zwischendurch abschöpfen
2.
Suppengrün putzen bzw. schälen, waschen und in Stücke schneiden. Möhre schälen. Alles zum Fleisch geben und ca. 30 Minuten mitkochen. Ganze Möhre herausnehmen
3.
Mehl, Ei, Milch und 1 Prise Salz verrühren. Ca. 10 Minuten quellen lassen. Petersilie waschen, hacken und 2/3 in den Teig rühren. Aus dem Teig im heißen Öl nacheinander 2 dünne Pfannkuchen backen. Fest aufrollen
4.
Brühe durchsieben. Fleisch vom Knochen lösen und würfeln. Ganze Möhre in Scheiben schneiden. Evtl. mit einem kleinen Ausstecher Sterne ausstechen. Pfannkuchen in Scheiben schneiden. Brühe abschmecken. Mit Fleisch, Möhre, Flädle und Rest Petersilie anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 33g Eiweiß
  • 12g Fett
  • 16g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved