Rinderfilet mit grünem Pfeffer

0
(0) 0 Sterne von 5
Rinderfilet mit grünem Pfeffer Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 600 Kartoffeln 
  •     Fett 
  • 1   Knoblauchzehe 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 1/2 (à 200 g)  Becher Schlagsahne 
  • 4   Rinderfiletsteaks (à ca. 150 g) 
  • 2 EL  Öl 
  • 4 EL  trockener Sherry 
  • 2 EL  grüner, eingelegter Pfeffer 
  •     Kräuter und Kirschtomaten zum 
  •     Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Für den Gratin Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Eine gefettete, mit Knoblauch ausgeriebene Form damit schuppenartig auslegen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 200 g Sahne darübergießen.
2.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten garen. Inzwischen Filetsteaks waschen und trocken tupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Steaks darin von beiden Seiten scharf anbraten.
3.
Bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 2 Minuten weiter braten. Fleisch salzen, herausnehmen und warm stellen. Bratensatz mit Sherry ablöschen. Grünen Pfeffer und restliche Sahne zufügen, aufkochen und etwas einkochen lassen.
4.
Steak mit Soße und Gratin auf Tellern anrichten. Nach Belieben mit Kräutern und Tomatenspalten garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 660 kcal
  • 2770 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved