Rindfleisch-Curry in Kokosmilch

0
(0) 0 Sterne von 5
Rindfleisch-Curry in Kokosmilch Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,25 kg  Rindfleisch zum Schmoren (z. B. aus der Schulter) 
  • 8   Schalotten 
  • 6-8   Knoblauchzehen 
  • 1 Stück(e) (ca. 30 g)  frischer Ingwer 
  • 4-5 EL  Öl 
  •     Salz 
  • 3 TL  gemahlener Koriander 
  • 11/2-2 TL  gemahlener Kreuzkümmel 
  • 1 TL  Kurkuma 
  • 2 TL  Sambal Oelek 
  • 150 ml  klare Brühe (Instant) 
  • 750 ml  Kokosmilch 
  • 1 EL  brauner oder weißer Zucker 
  • 1 EL  Limettensaft 
  • 1   Topf Koriandergrün 
  • 1 Packung (100 g)  Kroepoek (Shrimp Crackers) 
  • 1/2 Öl zum Ausbacken 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in 11/2-2 cm große Würfel schneiden. Schalotten, Knoblauch und Ingwer schälen. Schalotten und Ingwer fein würfeln, Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Öl in einem Schmortopf oder in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch portionsweise darin anbraten. Mit Salz würzen und herausnehmen. Schalotten, Ingwer, Knoblauch, Koriander, Kreuzkümmel und Kurkuma kräftig im heißen Bratfett andünsten. Fleisch und Sambal Oelek zufügen, kurz mitschmoren. Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen. Zucker und Limettensaft zufügen, aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 1-11/2 Stunden schmoren. Koriandergrün waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, grob hacken. Öl erhitzen und das Krabbenbrot darin portionsweise backen. Rindfleisch-Curry eventuell mit Salz und Sambal Oelek abschmecken und mit Koriander bestreut und garniert servieren. Dazu Krabbenbrot, Reis, Salat und Röstzwiebeln reichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved