Risotto mit Austernpilzen

4
(1) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 20 g   getrocknete Steinpilze  
  • 1 (ca. 60 g)  mittelgroße Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2 EL (à 10 g)  Öl  
  • 250 g   Risotto-Reis  
  • 200 ml   trockener Weißwein  
  • 800 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 150 g   Champignons  
  • 200 g   Austernpilze  
  • 300 g   Kirschtomaten  
  • 1 Bund   Rauke  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 50 g   geriebener Parmesankäse oder vegetarischer Hartkäse 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Steinpilze ca. 30 Minuten in 200 ml warmem Wasser einweichen. Steinpilze auf ein Sieb geben, Steinpilzwasser dabei auffangen. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. 1 Esslöffel Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Reis zugeben und kurz mit andünsten. Wein und die Hälfte der Brühe zugießen, aufkochen und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 25 Minuten garen. Steinpilzwasser und restliche Brühe nach und nach angießen, dabei ab und zu umrühren. Pilze putzen, waschen, trocken tupfen. Champignons halbieren, Austernpilze vierteln. Tomaten waschen, putzen und halbieren. Rauke waschen, trocken tupfen, kleinschneiden. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen, Pilze darin anbraten. Tomaten zugeben, kurz mitbraten. Pfanne vom Herd ziehen, Rauke untermischen. Alles unter das fertige Risotto mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Parmesan bestreut servieren
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 390 kcal
  • 1660 kJ
  • 14 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 53 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved