Rostbraten-Esterhazy

Rostbraten-Esterhazy Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Möhren 
  • 1   Staude Stangensellerie 2 Zwiebeln 
  • 1 kg  Rinderrostbraten (Schmorbraten aus der Unterschale, Schwanzstück oder Hüfte) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 3-4 EL  Öl 
  • 1 TL  Tomatenmark 
  •     abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 100 ml  trockener Weißwein 
  • 2 (à 450 ml)  Gläser Kalbsfond 
  • 650 Kartoffeln 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 1   Ei 
  • 125 Mehl 
  •     geriebene Muskatnuss 
  •     Mehl 
  • 375 Knollensellerie 
  • 375 Zucchini 
  • 150 Crème fraîche 
  • 1-2 EL  Zitronensaft 
  • 50 Butter oder Margarine 
  •     Zitrone 

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
200 Gramm Möhren und den Staudensellerie putzen, waschen und würfeln. Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch von allen Seiten braun anbraten, Gemüse zufügen und kurz anschmoren.
2.
Tomatenmark und Zitronenschale unterrühren, mit Weißwein und 1/2 Liter Fond ablöschen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°/ Gas: Stufe 3) etwa 1 1/2 Stunden zugedeckt schmoren. Inzwischen für die Fingernudeln Kartoffeln gründlich waschen und in reichlich Wasser 20 Minuten kochen.
3.
Kartoffeln mit kaltem Wasser abspülen und die Schale abziehen. Pellkartoffeln (500 Gramm) durch eine Kartoffelpresse drücken. Petersilie waschen und, bis auf etwas für die Garnitur, fein hacken.
4.
Kartoffeln mit Ei, Mehl und Petersilie verkneten, mit Salz und Muskat würzen. Auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche fingerdicke Würstchen rollen (ergibt 40 Stück). Portionsweise in reichlich kochendes Salzwasser geben und zwei bis drei Minuten garen, bis sie oben schwimmen.
5.
Kalt abschrecken und abtropfen lassen. Restliche Möhren, Sellerie und Zucchini putzen, waschen und in feine Stifte schneiden. Gemüse in kochendem Salzwasser zwei bis drei Minuten garen. Unter kaltem Wasser abschrecken und warm stellen.
6.
Fleisch aus dem Bräter nehmen und ebenfalls warm stellen. Restlichen Fond in den Bratfond geben und auf dem Herd etwas einkochen lassen. Fond durch ein Sieb passieren und mit Crème fraîche verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
7.
Fett in einer Pfanne erhitzen und die Fingernudeln darin in zwei bis drei Minuten goldbraun braten. Fleisch aufschneiden und mit dem Gemüse auf einer Platte anrichten. Mit Zitrone und Petersilie garnieren.
8.
Fingernudeln und Soße dazureichen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 1200 kcal
  • 5030 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved