Rote-Bete-Blätterteig-Streifen

4.42857
(7) 4.4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Packung   (270 g) frischer Blätterteig für Strudel und Kleingebäck (auf Backpapier ausgerollt; 42 x 24 cm; Kühlregal)  
  • 125 g   Schmand  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 100 g   Ziegenfrischkäse  
  • 125 g   vorgegarte, vakuumierte Rote Bete  
  • 2   Zweige Rosmarin  
  • 2 EL   flüssiger Honig  
  •     grober Pfeffer zum Bestreuen 
  •     Backpapier  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Blätterteig ca. 10 Minuten vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Inzwischen Schmand mit Salz und Pfeffer glatt rühren. Frischkäse zerbröseln, Rote Bete fein hobeln. Rosmarin waschen, trocken schütteln und Nadeln von den Stielen zupfen.
2.
2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Blätterteig entrollen und in Streifen (ca. 3 x 14 cm) schneiden. Streifen auf die Bleche verteilen. Schmand auf die Teigstreifen verstreichen, mit roter Bete, Frischkäse und Rosmarin bestreuen.
3.
Blechweise nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, mit Honig beträufeln und mit grobem Pfeffer bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved